Was kostet ein Girokonto? Und hilft ein Girokonto Vergleich

Konten, die als Girokonto geführt werden können, gibt es viele. Was diese Konten den Verbraucher aber kosten, das lässt sich nicht mit einer konkreten Zahl beantworten. Denn die Gebührenstrukturen der Banken sind breit gefächert, weshalb der Verbraucher hier die Konditionen bei jeder einzelnen Bank beim Wunsch dort ein Girokonto zu eröffnen, erfragen muss bzw. diese durch einen Abgleich im Girokonto Vergleichsportal einsehen muss.

Girokonten-alle-ansehenDabei ist die Struktur der Kosten für die Kontoführung und die Höhe der Transaktionskosten und sonstigen Leistungen sogar bankenverbunds intern sehr unterschiedlich. Das heißt eine Sparkasse berechnet andere Gebühren, als die andere. Ob ein Girokonto Vergleich wirklich sinnvoll ist muss jeder selber wissen. Dies ergibt sich aus dem Geschäftserfolg der jeweiligen Bank meist, wobei hier natürlich darauf geachtet werden muss, dass man von den Verbrauchern nicht so viel verlangt, weil sie heute nicht mehr lange zögern die Bank zu wechseln.

Konditionen immer prüfen

Und das ist kein Probleme, was auch beim Girokonto Vergleich im Internet immer wieder gesagt bzw. geschrieben wird. Doch die meisten Verbraucher bleiben ihrer Hausbank über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg treu, auch weil sie dort einen Kredit laufen haben und die Bank einst darauf bestand, dass alles unter einem Dach ist.

Dies ist üblich, wobei die Verbraucher hier auch etwas davon haben, weil sie auf diese Weise in der Regel von günstigen Konditionen profitieren können, wenn es um Kredite geht. Dies kann natürlich auch gleich bei einem Girokonto Vergleich im Internet berücksichtigt werden. Zudem kommen auch die Angebote von den Banken, die auch noch immer Prämien gewähren, wie einen Neukundenbonus, durch den der Verbraucher in der Lage ist ein bisschen mehr Konsum zu tätigen.

Dabei sind die Beträge heute allerdings nicht sonderlich hoch. Sie bewegen sich meist in einem Rahmen von 50 bis 100 Euro. Doch auch hier ist wichtig, dass man nicht blind einfach ein Konto bei einer Bank mit Prämiengewähr eröffnet. Hier sind natürlich auch die Konditionen zu berücksichtigen.